Apparative Kosmetik

 

Bei der apparativen Kosmetik handelt es sich um effektive, kosmetisch-medizinische Anwendungen ohne opperative Eingriffe.

 

Die Geräte werden in die Behandlungen integriert um die Zeichen der Hautalterung zu mildern. Sie sind aber auch der ideale Helfer für Problemlösungen bei Hautproblemen.

 

Mit der apparativen Kosmetik bewirkt man eine bessere Aufnahme der Wirkstoffe über die Haut. Weiterhin untersützen sie die Aktivierung und eine schnellere Entfaltung der Wirkstoffe.

 

 

Bei der Behandlung werden die oberen Hautschichten kontrolliert mit lasergeschliffenen Diamantaufsätzen und ohne sichtbare Hautschuppung abgetragen.

 

Die Behandlung regt gezielt die Regeneration der Haut an, so dass unterschiedlichste Hautzustände effektiv und erfolgreich behandelt werden können.